IMAS

IMAS Integrity Management System

Entstanden aus der Aufgabenstellung "Ermüdungsüberwachung" ist das AMTEC IMAS System mittlerweile ein elementarer Baustein hinsichtlich langfristiger Sicherheit und Verfügbarkeit von Kernkraftwerken.

Aufgabe des Systems

Erfassung der mechanischen und thermischen Belastungen von Systemen und Komponenten als Grundlage für die Bewertung.

Aufbau und Funktionsweise

  • Erfassung der Beanspruchung durch lokale Aufnehmer
  • (Temperatur, Verschiebung, Verformung, Dehnung, Druck, Kraft, ...)
  • Zuordnung zum Betriebszustand / Vorgang
    (Druck, Temperatur, Durchfluss, Ventlistellung, ...)
  • kontinuierliche Erfassung in unabhängigem Netzwerk
  • Abtastrate entsprechend Aufgabenstellung
  • unabhängige Speicherung und Dokumentation

Merkmale

  • modularer Aufbau
    (flexible Anpassung an neue Aufgabenstellungen)
  • kontinuierliche Erfassung unterschiedlicher Messgrößen
  • statische und dynamische Messwerterfassung
  • beliebige Zahl von Messkanälen
  • kontinuierliche Grenzwert-Überwachung
  • Transienten-Recorder
  • Benachrichtigung Systembetreuer bei Besonderheiten
  • Zugriff auf die Messergebnisse über das Kraftwerks-Netzwerk
    (z.B. grafische Darstellung der Verläufe)
  • Datenbasis für Auswertungen und Bewertungen
  • Langzeit-Dokumentation